Schon nach der ersten Runde der Impfanmeldung unter www.impfung.at haben uns einige Patientinnen und Patienten darauf angesprochen, warum sie uns nicht in der Liste der Impfordinationen gefunden haben. Wir hätten uns als Impfordination angemeldet, sind aber als solche von der Impfkoordination NÖ (NotrufNö) nicht angenommen worden. Wir können Sie darüber informieren, dass Sie, für die Impfung der Bevölkerungsgruppe 80+ derzeit KEINE Impfordination in Perchtoldsdorf finden werden. Leider wurde auch eine Initiative der Perchtoldsdorfer HausärztInnen, eine gemeinsame Impfstelle zu organisieren, nicht von der Impfkoordination angenommen – zumindest derzeit. Die Begründung liegt im aktuellen Impfstoffmangel, die wir allerdings, bei Durchsicht der aktuellen landesweiten Impfstellen inkl. Impfstrassen in verschiedenen Orten, nicht nachvollziehen können.

Wir empfehlen daher unseren Patientinnen und Patienten DRINGEND, sich bei (irgend-)einer Impfstelle in unserer Region anzumelden. Das Motto „Impfen beim Hausarzt“ wurde offensichtlich erweitert auf „Impfen bei irgendeinem Hausarzt“, wobei wir großes Vertrauen in unsere KollegInnen haben, die vorerst als Impfstellen angenommen wurden.

Auch wenn Sie aus heutiger Sicht nicht von uns geimpft werden können, stehen wir natürlich für ein Informationsgespräch zum Thema Covid-19 Schutzimpfung gerne zur Verfügung und leisten Ihnen als Ihre Hausärztinnen auch gerne Unterstützung beim Ausfüllen des „Aufklärungsbogens“.